allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle zwischen Yogalehrerin Nadine Klar und dem Kunden – nachfolgend Vertragspartner genannt – abgeschlossenen Verträge, insbesondere über die Teilnahme an den abgeschlossenen Verträge für die Yogaeinheiten. Es gelten stets die AGB in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden Fassung.
(2) Mit der Anmeldung zu einer angebotenen Einheit erklärt sich der Vertragspartner mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

§ 2 Vertragsabschluss und Dauer des Vertrages

(1) Grundlage der Vertraglichen Vereinbarung sind die jeweils von Nadine Klar angebotenen Yogakurse einschließlich der konkreten Festlegung zum zeitlichen Umfang und Inhalts der Kurse.
(2) Schriftliche Anmeldung
Die Anmeldung zu einem angebotenen Kurs kann schriftlich auf dem Anmeldeformular oder in jeder anderen schriftlichen Form erfolgen. Mit dem Eingang der Anmeldung kommt der Vertrag zwischen Yogalehrerin Nadine Klar und dem Vertragspartner auf Grundlage des jeweiligen Kursangebotes zustande.
(3) Sämtliche persönliche Angaben des Vertragspartners, die aus der Anmeldung hervor gehen, werden bei Yogalehrerin Nadine Klar gespeichert und nicht an Dritte weiter gegeben.
(4) Der zwischen Yogalehrerin Nadine Klar und dem Vertragspartner geschlossenen Vertrag über die Teilnahme an einem Yoga Kurs hat keine feste Laufzeit

§ 3 Kursgebühren

(1) Die Kursgebühren von 10.00 Euro ( Erwachsenen Kurs, Schwangeren Yoga) je Kursstunde sind jeweils vor Ort am Tag des Kursbesuches zu entrichten.
(2) Bei nicht Teilnahme muss die Kursstunde mindestens 12 Stunden vorher abgesagt werden, bei späterer Absage werden die 10,00 Euro in Rechnung gestellt.
(3) Für Kinderkurse und Teen Workshops gelten vereinbarten Kursgebühren.

§ 4 Leistungserbringung

(1) die Kursleitungen werden grundsätzlich von Yogalehrerin Nadine Klar erbracht.

§ 5 Haftung

(1) Die Teilnahme an den von Yogalehrerin Nadine Klar durchgeführten Kursen erfolgt auf eigene Verantwortung des Vertragspartners. Der Vertragspartner versichert, dass der Kursteilnehmer physisch und psychisch in der Lage ist, an den Kursen teilzunehmen. Bei akuten oder chronischen Erkrankungen des Vertragspartners hat dieser die Pflicht, vor der Teilnahme an den Kursen Yogalehrerin Nadine Klar entsprechend zu informieren und einen ärztlichen Rat einzuholen, ob die Teilnahme an den Kursen möglich ist.
(2) Yogalehrerin Nadine Klar haftet uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von Yogalehrerin Nadine Klar oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungshilfen von Yogalehrerin Nadine Klar beruhen.
(3) Für sonstige Schäden haftet Yogalehrerin Nadine Klar nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
(4) Yogalehrerin Nadine Klar übernimmt keine Haftung für die vom Vertragspartner zu den Kursterminen gegebenenfalls mitgebrachten Wertgegenständen.

§ 6 Sonstiges

(1) Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen oder Ergänzungen des geschlossenen Vertrages und dieser AGB bedürfen Schriftform.
(2) Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird dadurch die Gütigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt eine rechtsgültige Regelung, die den Zweck der gewollten Regelung an nächsten kommt.

Bühlertal Stand: Feb.2018 Yogalehrerin Nadine Klar www.yoga-resonance.de Eichwaldstrasse 3, 77830 Bühlertal-Tel. 07223-830269 Handy:015161220633 mail: info@yoga-resonance.de